Hans-Albert Brune

8.1.1922  geboren in Hamburg
Vater Albert Arno Brune
Mutter Clara Brune geb. Sachau
Geburtsurkunde
1926,29  Wohnung 3.OG Moortwiete 68, Hamburg Altona
1928-32  Grundschule
Klassenfoto Altona im Juni 1928
 Trilluper Weg 67
1934-39  Walddörferschule Volksdorf
Zeugnis der Reife
1940-42  Lehrling Dresdner Bank Hamburg
Arbeitsbuch
1942-45  Kriegsdienst, Gefangenschaft
Brief Ostern 1943
Brief 7.5.1943
Fotos 2. Weltkrieg
Entlassungsschein
Lohnsteuerkarte 1944
eidesstattliche Erklärung
1945   Arbeit als Maurer, in einem Verlag und Labor
1946   Studium Dolmetscherinstitut Hamburg
Kennkarte
1947   Mathematisches Seminar Universität Hamburg
Studienbuch Universität Hamburg
1948   Physikalisches Praktikum Universität Hamburg
1946-50  Privatlehrer Dolmetscherinstitut Hamburg
1950   Entlastungsschein
Interzonen- Reisepass
Aufenthaltsgenehmigung für Karlsruhe
1950-51  Studium Universität Karlsruhe
1951  Studium Universität Darmstadt
Bescheinigung mathematische Grundausbildung
Zimmer Unter den Golläckern 38b b. Becker
Eintrag Hausbrandkundenliste
1951  Führerschein
ab 1951  Studium Universität Karlsruhe
Studienbuch
Praktikantenschein
1953   Diplom- Vorprüfung
Zeugnis
1956   Förderung Studentendienst
Röntgenreihenuntersuchung
1957  Diplom in Chemie, Universität Karlsruhe
Thema: durch Ultraschall verursachte Leuchterscheinungen
Zeugnis, Urkunde
Bewilligung Studienbeihilfe
1958  Verlobung mit Irmgard
Verlobungsanzeige
1959   Erfassung Wehrpflicht
Antrag auf Rückstellung
Anmeldebestätigung Parkring 7
Mitgliedskarte Deutsche Bunsen- Gesellschaft
Versicherungskarte
1959-66  wissenschaftlicher Assistent, Universität Karlsruhe
Berufungsurkunde
Besoldungsdienstaltersberechnung
19.10.1960  Doktor der Naturwissenschaften, Universität Karlsruhe
Dissertation: "Über Koordinationsverbindungen des Zinns, Aluminiums, Zinks und Cadniums"
Abschrift Urkunde
Fotos von der Dokotorfeier
Fotos Kollegen
20.5.1961  Hochzeit mit Irmgard
Heiratsanzeige
Trauspruch
Fotos von der Hochzeit
Danksagung
ab 7.1961   Wohnung Schneidemühler Str. 35d, Karlsruhe
Anmeldebescheinigung
1962  Personalausweis
1963  Wissenschaftlicher Rat
Ernennungsurkunde
11.5.1965  Geburt Jörg
1965  Einladung zur Antrittsvorlesung
1965  Habilitation, Universität Karlsruhe
Habilitationsurkunde
1966-68  wissenschaftlicher Rat
Ernennungsurkunde
1968-69  Wissenschaftlicher Vorsteher, Universität Ulm
ab 1969  Ordentlicher Professor für Organische Chemie, Universität Ulm
Ernennungsurkunde
1975  Umzug nach Ulm
ab 1.4.1990  Ruhestand
ab 1992  Ehrenbürger der Stadt Ulm
2.11.2020  gestorben in Laichingen
 
Lebenslauf 1953
Lebenslauf um 1960
Wissenschaftlicher Werdegang 1972
Wissenschaftliche Veröffentlichungen
Unterrichtsveranstaltungen

Publikationsliste

Lebensgeschichte ?